KFS - Aktuelles

LIONS Club Niedernhausen
unterstützt Kurt Feirabend Stiftung

17.09.2019 - 

Getreu diesem Leitspruch ging der Erlös aus dem diesjährigen Weinmarkt in Niedernhausen an die Kurt Feirabend Stiftung. Diese wurde vor 35 Jahren ins Leben gerufen und unterstützt körperlich und geistig behinderte Kinder und Jugendliche aus der Region Südhessens.

Am Lionsstand wurde den Besuchern von der Gründung der Stiftung durch den Fabrikanten und damals größten Arbeitgeber Niedernhausens Kurt Feirabend ebenso berichtet wie über die ehrenamtliche Arbeit der Vorstandsmitglieder. Zu den bisherigen Projekten, die unterstützt und gefördert werden, gehören u.a. Delfin- und Reittherapien, Umbauten an Haus und Fahrzeugen. Neben den einzelnen Kindern gibt es auch Schulen, die ein Budget erhalten, um Freizeiten zu finanzieren und Materialien anzuschaffen.

Die Gäste waren sehr angetan, dass auch sie durch die Verköstigung der Weine und angebotenen Brezel ihren Teil zur Erhöhung der Spende beitragen konnten und blieben oftmals noch für ein weiteres Gläschen. Auch wurde über Lions und den Leitgedanken "we serve" gesprochen. Dahinter verbirgt sich das übergeordnete Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich weltweit für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein.

Werner Ernst, erster Vorsitzender der KFS, ist dem Lions Club sehr dankbar und weiß um die große Bedeutung der kleinen Gesten, die so dringend im Alltag von diesen Kindern gebraucht werden. Konkret soll das Geld für medizinische Therapien und für Zuschüsse zum Umbau von Fahrzeugen verwendet werden.

Der Reinerlös von 1.300 EUR, den der Lions Club Niedernhausen erwirtschaftete, wurde vom Lionspräsidenten Dirk Lorbach in Begleitung von Alexander Steuernagel und Georg Klause an Werner Ernst, Marion Schmitt und Sabrina Ernst von der Kurt Feirabend Stiftung überreicht. Rückblickend unterstützt der Lions Club seit vielen Jahren die ortsansässige Stiftung.
Alle Lionsmitglieder sind sich einig, dass es Freude macht zu sehen, dass es Menschen gibt, die diesen Kindern unmittelbar und ehrenamtlich helfen.

 

Foto: Lions Archiv Niedernhausen
Text: Sabrina Ernst

Zurück